Das, was alle unsere Pläne durchkreuzt – Ist es eine „ZUMUTUNG“, die uns zum hilflosen Spielball von Schicksalskräften macht, oder  ist es eine HERAUSFORDERUNG , etwas, was uns herausfordert, ungeahnte kreative Kräfte in uns frei zu setzen? *

„Life is what happens, while you are busy making other plans“
(Leben ist das, was geschieht,
während Du gerade dabei bist,
ganz andere Pläne zu machen)
John Lennon

14.3.2020

Von der Zumutung zur Herausforderung…
Der neuartige Coronavirus schenkt uns da ein weites Übungsfeld…Vielleicht ist auch hier in der Krankheit schon die Medizin verborgen?
Und vielleicht führt die Angst vorm Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems irgendwann dazu, dass diese INNERE HEILKRAFT – unterstützt von den Kräften der Natur – endlich einen angemessenen Platz in diesem System bekommt?
Und wenn dieses System nur das fördert, mit dem großes Geld zu machen ist, dann kann auch das von einer Zumutung zu einer Herausforderung für uns werden:
DIE INNERE MEDIZIN ist gratis FÜR ALLE zugänglich, die von ihr wissen.
DAS WISSEN können wir verbreiten, und mit John Lennon singen:
IMAGINE – it’s easy if you try
STELL DIR VOR ….
es ist ganz leicht,
versuch’s mal…


CORONA – Meditation,
NAMASTÉ
und ANSTECKENDES LÄCHELN

 

 

CORONA – MEDITATION

 

Der Baum zieht die Kraft aus der Erde durch seine Wurzeln, er öffnet sich für die Kraft aus dem Himmel mit seiner KRONE. 

In alten Zeiten, wo es noch kein elektronisches World-Wide-Web gab, waren die Menschen auf das viel größere „himmlische Internet“ angewiesen, auf ihre Intuition. Sie erlaubt uns, auch in schwierigen Situationen die richtigen Impulse zu bekommen.
Könige bekamen einen mit Strahlen nach oben geöffneten Ring auf den Kopf, er wurde KRONE genannt – lateinisch CORONA. Diese zum Himmel gerichteten Strahlen umgeben wie ein Kranz von Antennen unseren Scheitelpunkt, der dann das „Kronenchakra“ genannt wurde, dort wo wir offen für unsere Intuition sind, für das Wissen und die Kraft, die uns unsichtbar umgibt. 

ICH STELLE MIR VOR … von irgendwo, aus einer großen Weite über mir schwebt JETZT eine goldene CORONA zu mir …. vielleicht ist sie auch silbern … vielleicht sehe ich auch leuchtende Edelsteine in ihr … genau in den strahlenden Farben, die meiner Seele gut tun .. Sie landet sanft auf meinem Kopf … passt wie angegossen … ist nicht zu schwer, nicht zu leicht … ich spüre wie mein ganzer Körper ihr irgendwie entgegenwächst, sich aufrichtet … und vielleicht im selben Augenblick – vielleicht auch irgendwann später… nehme ich das LICHT wahr, das diese Krone empfängt … es strömt von oben in mich ein … es fühlt sich an wie ein LÄCHELN, das mich von innen erfüllt und wärmt … immer mehr meiner Zellen werden erreicht durch dieses Licht und dieses Lächeln … das Licht bricht sich in der fließenden Lebenskraft, die meine Zellen verbindet … ein REGENBOGEN entsteht … seine Farben erfüllen meinen ganzen Körper … die Zellen beginnen mit einem zarten Ton zu antworten … ihre Töne verbinden sich zu einem inneren Klang, wie ich ihn noch nie im Außen gehört habe … die tiefen Töne verbinden sich mit der Erde unter mir … 

Die Kraft von Himmel und Erde erfüllt meinen ganzen Körper …
DAS LEBEN SINGT SEIN LIED
IN MIR 

Erfüllt von dieser Kraft begegne ich einem anderen Menschen, einem Menschen, der mir nahe ist. Plötzlich sehe ich auch über seinem Kopf die Krone – ich ahne, dass auch in ihm die gleiche tiefe Lebenskraft wirkt. Normalerweise würde ich ihm oder ihr meine Hand entgegenstrecken, oder sie und ihn sogar umarmen. Jetzt fällt mir ein, dass es da noch eine viel stärkere Geste gibt: 

Und spontan hebe ich meine Hände auf Herzhöhe und verbinde meine Handflächen zu dem indischen Gruß 

NAMASTÉ

Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche in Dir,
für Atheisten und aus aktuellem Anlass:

Die tiefe Lebenskraft in mir
grüßt
die tiefe Lebenskraft in dir 

Ich verneige mich leicht, richte mich auf und sehe mein Gegenüber im selben Gruß – mit einem strahlenden Lächeln

Ich erkenne: mein inneres Lächeln zieht Kreise:

LÄCHELN VON INNEN
STECKT AN 

 

Und so können wir gleich weitermachen
i.S. des Liedes von H.G. Surmund:
Wenn Du lachst, lach nicht allein, STECK AND’RE AN
Lachen kann Kreise zieh’n

ZIEH’ DEN KREIS NICHT ZU KLEIN…


IMAGINE – it’s easy, if you try
STELL DIR VOR  – es ist leicht, wenn Du es einfach mal machst:
Du verbindest Dich mit all den Menschen – Bekannte oder Unbekannte – deren Körper gerade geschwächt ist – durch Alter oder eine Vorerkrankung … und  mit all den Menschen – Bekannte oder Unbekannte –  die diese Menschen gerade pflegen … Stell’ Dir die CORONA in ihrer strahlenden Form auf ihrem Kopf vor und das Licht, das durch sie in sie einströmt … das Licht, das sie zum strahlenden Lächeln bringt und sie von innen her erfüllt mit Lebensfreude und Lebenskraft …

WIR HALTEN ABSTAND UND STECKEN UNS AN
MIT LEBENSFREUDE UND LEBENSKRAFT
DURCH INNERE BERÜHRUNG

STELL DIR VOR, immer mehr Menschen machen das – so oft sie daran denken, und vielleicht auch alle gemeinsam – wie damals bei den Waldbränden in Australien – abends um 9 Uhr..

….und so möchte ich John Lennon noch einmal das Schlusswort sprechen lassen mit IMAGINE…
You may say, I am a dreamer, but I’m not the only one. I hope some day you’ll join us. And the world will live as one.
Vielleicht sagst Du: “Du bist ja ein Träumer” – aber ich bin nicht der Einzige. Ich hoffe, eines Tages machst Du mit und die Welt wird als EINE leben.

 

P.S. Ich danke meiner Kollegin Alexandra Kleeberg für den IMPULS von KRONE und LÄCHELN, den ich vor Jahren von ihr bekam. Hier möchte ich verweisen auf den Online Kongress vom 25. März – 5. April 2020 zum Thema WECKRUF KREBS.  In dem gleichnamigen Buch von ihr und der von Krebs Betroffenen Bettina Flossmann, das ich bei der Anmeldung als E-Book downloaden konnte, habe ich wunderbare Anregungen auch für die aktuelle Corona-Situation gefunden. Wer gerade nicht von Krebs betroffen ist, kann das Wort einfach ersetzen durch die aktuell größte Herausforderung im eigenen Leben und super IMPULSE für den ganz persönlichen WECKRUF bekommen. Anmeldung https://campus.collectivehealing.com/