Psychotherapie: Gefühle befreien

Tiefenpsychologische Gruppen – alle Kassen

 

Psychotherapie

Die Psychotherapie bei mir beginnt mit Einzelsitzungen. Allen, die den Wunsch nach tieferer Veränderung haben, empfehle ich die längerfristige Arbeit in der Gruppe.

„Frieden schließen mit mir selbst und mit meiner Umwelt“ – diese befreiende Arbeit findet bei mir in meinen Gruppen statt.

Da entstehen Gemeinschaften von Menschen…

  • die sich freuen, wenn Du Dich zeigst, so wie Du wirklich bist.
  • in der Du vielleicht Seiten in Dir wieder entdeckst, die Du längst vergessen hattest.
  • in der wir unsere alten, überlebten Muster mit Humor erkennen und zusammen über uns selber lachen.
  • in der wir uns gegenseitig Mut machen, Neues zu erproben.
Anmeldung Psychotherapie

In der Gruppe machen wir

PHANTASIEREISEN und MALEN AUS DEM UNBEWUSSTEN

Spiel mit Farben auf dem Papier, wo es kein „Können“ oder „Nicht-Können“ gibt. Im Spiegel der Gruppe lernen wir uns und unsere Gefühle und Emotionen neu kennen und lernen, alles anzunehmen, was sich in uns bewegen möchte.

GEFÜHLE-THEATER

Körperliches „Nachspielen“ von Gefühlen: Losgelöst von „alten Geschichten“ im Kopf (belastenden „Emotionen“, die meist mit Situationen von Hilflosigkeit verbunden sind) können wir GEFÜHLE IM GANZEN KÖRPER als bewegende KRAFT erleben, die zu einem guten Miteinander von „Herz und Verstand“ führt und damit zu klarem Denken und neuer Handlungsfähigkeit.

KLANGMEDITATIONEN

Klangmediationen (Klangschalen, Gongs, Monochord…) und Musikimprovisationen auf einfachen Instrumenten (keinerlei musikalische Vorkenntnisse erforderlich). Denn: „Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann, und worüber zu schweigen unmöglich ist“ (Victor Hugo)

WEGE IN DIE EINSAMKEIT DER NATUR (allein, zwischen den Treffen)

um von Bäumen, Steinen, Pflanzen, Wind und Wetter für das eigene Leben zu lernen.

AUSTAUSCHRUNDEN

in den wir die Schätze, die wir in uns gefunden haben, teilen und von den anderen darin bestätigt und bestärkt werden.

FAMILIENAUFSTELLUNGEN

Über die ebenso erstaunliche wie wirkungsvolle Arbeit mit Stellvertretern (Familienangehörige sind nicht dabei) kommen die den Symptomen zugrundeliegenden Konflikte ans Licht. Die sich dadurch aufzeigenden Lösungswege verkürzen die Psychotherapie erheblich. Daher ist diese Methode wesentlicher Bestandteil meiner Behandlung. Die Kosten werden nicht von der Kasse übernommen. Über Teilzahlungen in selbstgewählter Höhe sind sie jedoch von allen finanzierbar.

Zu den Familienaufstellungen
ANMELDUNG ZUR PSYCHOTHERAPIE

Erfahrungsberichte

Rudi, (43 Jahre), zu seinem nebenstehenden Bild “Die Gruppe”

Wir sind ein Zug auf einer wunderbaren Reise. Auf der Reise zu uns, auf der Reise zum Licht. Jeder von uns transportiert ein kostbares Gut. Manchmal haben wir es einfach nur vergessen.”

Margit, (43 Jahre)

“Eine Therapiegruppe stellte ich mir ganz anders vor. Wie suhlen im gegenseitigen Dilemma. Überraschenderweise brauchte es bei Dir oft kaum Worte. Dir habe ich eine entscheidende Wende in meinem Leben zu verdanken. Weg von den Anderen, hin zu meinem Eigenanteil, den ich selbst beeinflussen kann und der mir den Weg in meine persönliche Freiheit ebnet. Hierfür habe ich von Dir einen Rucksack voll Handwerkszeug bekommen, mit dem ich mich heute für alle Fälle gerüstet sehe.”

Der Weg zu mir

Sondergruppen für allein geborene Zwillinge (Drillinge..)

Der Weg ins Leben – Zwillingsseminar

In dieser besonderen tiefenpsychologischen Gruppe geht es um Trauerarbeit, in deren Verlauf die Erinnerung an diese besondere Beziehung wieder wach wird und vom Lebens-Hindernis zur Kraft spendenden liebevollen Gegenwart werden kann.

Die Gruppe findet als Blockseminar statt, mit größeren Pausen zur Weiterarbeit zuhause. Sobald sich mindestens 6 Interessentinnen und Interessenten angemeldet haben, werden die nächsten Termine ausgeschrieben.

Weitere Infos zum Zwillingsseminar